Das PPCV der tat (noch) die wette der jugend

Antoine Hachard (rechts) wird wieder seinen kameraden Stephane Ouaiche im PPCV die nächste saison./Foto DDM
Antoine Hachard (rechts) wird wieder seinen kameraden Stephane Ouaiche im PPCV die nächste saison./Foto DDM

Während die saison ist noch nicht vorbei und man weiß immer noch nicht, ob PPCV entwickelt, wird sich in ein paar monaten in der pro B oder in der pro A, der club dieser ideale ort für sich ist schon geplant auf die zukunft, während einer pressekonferenz organisiert, der gestern morgen in der sport-komplex. Präsident Marc David und coach Julien Girard wetten jugend, als er gestern die offizielle unterzeichnung Antoine Hachard, 21 jahre, 14 französische spieler und große hoffnung des tischtennis in frankreich. «Wir wollten ein team 100% in frankreich, ein team von jugendlichen mit dem ziel, die teilnahme an der Champions League in 3 jahreszeiten», betonte gestern der techniker des PPCV.

Eine sehr schöne rekrut

Dies ist der grund, warum nach 2 schönen jahreszeit in der vergangenheit auf die kanten des Stapels, Schwedisch Hampus Sederlund verlässt den verein am ende der saison. «Hampus ? Eine herrliche stimmung, ein krieger und ein netter junge, aber wollen wir halten kurs», erkannte Julien Girard.

Die treuen fans des PPCV entdecken, also ein neues gesicht in der nächsten saison mit der ankunft von Antoine Hachard, das sich derzeit in Istres in der pro A. Pariser original, dieser junge spielerin wurde europameister team mit Fontenay in Österreich. Junioren, die er selbst holte einen französischen titel im doppel mit seinem freund Benjamin Brossier. Seine beste zeit ? Sicherlich seinen erfolg in 2012 Open Japan auf Masako Shiono, 22 spieler weltweit und titelverteidiger. Read Full Post…

Wochenende für alle die gefahren für die Fuxéens

Wochenende für alle die gefahren für die Fuxéens
Wochenende für alle die gefahren für die Fuxéens

Die meisterschaften von regionalen teams und abteilungen endet am samstag und sonntag, den nächsten. Foix I, II, III spielen die aufrechterhaltung. Und Foix IV der aufstieg.

Foix I

" erhält, heute 15: 30 uhr), die US Montauban II. Der gewinn des spiels hängt an der entscheidung der Tarn-et-Garonnais. Verstärken sie dieses team oder fliegen sie mit ihrem team I, spielt der aufstieg in liga III ?

Foix II

nach dem obsiegenden gegen den CP Auch V, sagte verliert, erhält der leader-Quint-Fonsegrives I will mitnehmen, um die regionale II die nächste saison. Ein sieg aus einer wäre gleichbedeutend mit der wahrung und würde gleichzeitig Auch V, steigen gleichzeitig die möglichkeit, die Fuxéens würden, ohne es zu wollen, den retter der Gersois. Antwort am sonntag morgen um 9: 30 uhr.

Foix III

, erhält Colomiers II, 2. die henne, die nichts mehr zu hoffen und nicht bedroht ist. Was machen die Top-garonnais, richten sie ein starkes team oder verwenden sie den jungen spielern ? Spiel am sonntag um 14: 30 uhr.

In der liga der departements, es ist auch das ende, nur

Foix IV

spielt groß, sehr groß sogar. Ein sieg in Laroque-d Olmes gegenüber dem TT Katharer I und das ist der aufstieg in die regionale III, in der nächsten saison. Das spiel wird heute um 16: 30 uhr.

Foix V

freigegeben wird eine herausforderung auch immer. Die verschiebung in Lavelanet, gegen die ATTPO V bleibt eine anekdote. Er muss liefern ein schönes spiel und die mission ist erfüllt, unabhängig vom ergebnis. Read Full Post…

Positive bilanz für die erwarteten lokalen

beide mannschaften in der regionalen 2 .
Beide mannschaften in der regionalen 2 .

unterwegs in Düsseldorf, die mädchen sorgten die gäste mit einem schönen sieg mit 12: 2. Delphine Majsak und Isabelle.-Poursine bleiben invaincues. Dieser sieg hat immer die hoffnung auf einen aufstieg in liga 3. Unterwegs werden die beiden teams landstraße 2 getan haben, die arbeit. Nach Limoux, Trèbes TT VII reißt das unentschieden. In Névian, das team des präsidenten, Trèbes TT VI gewinnt einen schönen sieg mit einem score von 11 bis 3 uhr. Kévin Lauvand und Jean-Marcel Caminade gelingt, einen karton voll. Trèbes TT V reißt einen schönen unentschieden gegen den zweiten Narbonne. Denis Jeannet fuhr drei siege. Trèbes TT IV gewinnt einen fulminanten sieg von 12 bis 2 auf Névian I. Alain Vizcaïno, Römische Bertrand und Jimmy Colling gehen ungeschlagen.

am Sonntag in der liga regional 2 gab es zwei empfänge für die Trèbes TT.

Trèbes TT II vor benachbarte gemeinden sind gigean, nach einem hart umkämpften match, ein zeichen, ein unentschieden, die es ihnen ermöglicht, behalten den ersten platz in der gruppenphase und in erwägung zu ziehen, den aufstieg in die regional-1. Trèbes TT III verbeugt sich vor Pérols mit einem score von 10 bis 4. Unterwegs in Düsseldorf, die regionale 1 bringt einen weiteren sieg mit einem score von 9 bis 5. Albert Sanchez und Métodi Zwetkov verdienen zwei einzel-über das doppel -, Quentin Fournié drängt sich immer wieder eine besondere erwähnung für Julien Gonzalvo, die ihm ohne schuld. Dieser sieg positioniert auf den ersten platz der gruppe um einen möglichen beitritt in prénationale. Read Full Post…

Tischtennis : team 1 sollte die aufrechterhaltung

präsident Michel Garnier hat an den guten ergebnissen des clubs.
Präsident Michel Garnier hat an den guten ergebnissen des clubs.

Wenn die schönen tage bedeutet auch den ansatz, für zwecke der saison sportlich, RTT, einige wochen im voraus, kann bereits jetzt, ohne viel falsch machen, verkünden die rankings ihrer drei mannschaften im wettbewerb.

Die senioren zunächst :, Wenn die ersten begegnungen waren ein wenig kompliziert, ist es ihnen gelungen, in der zweiten hälfte der meisterschaft halten ein kap, das sollte halten Regionale 3 für das nächste jahr. Reicht es, sicherzustellen, dass der sieg gegen den letzten der henne Lavelanet am 11. april.

team 2, in dem der club gründete große hoffnungen zur halbzeit (6 siege, eine niederlage), hat etwas verpasst-treffen 2015. Erste, im januar verlässt leider die plätze auf dem podium und sieht zu entkommen, der aufstieg in die nächsthöhere liga auf. Schade für das team, das entwickeln wird, jedoch auf der gleichen ebene im kommenden september.

Das team 3 endlich die weniger erfahrenen, endet im mittelfeld der tabelle trotz einer guten zweiten teil der meisterschaft. Um die ergebnisse zu verbessern ist es zuerst notwendig, dass allen spielern, die es bilden, sorgen für eine regelmäßige anwesenheit bei den spielen.

Insgesamt ist das jahr sportlich geht damit zu ende, auf ein positives gefühl für die RTT wird die beendigung einer dritten jahr ihres bestehens. In 36 monaten, das management-team hat es geschafft, bauen solide grundlagen und entwicklung eines effektiven, setzt sich mit der herkunft von nur vier personen. Read Full Post…

Tischtennis : am letzten spieltag der meisterschaft

team 1 und 2 Frouzins./ Foto DDM, M.-L. D.
Team 1 und 2 Frouzins./ Foto DDM, M.-L. D.

an Diesem wochenende spielte der letzte tag der meisterschaft. Das team gegangen, club seine führende henne, dass sich die Regionale 1 bekam Cugnaux/Villeneuve (3. henne) für ein derby-historie. In der tat, für ein unentschieden reichte ihrem glück sogar eine kurze niederlage unter der bedingung, dass, obwohl die verständigung Tarbes/Odos, der zweite nicht macht, karton gegenüber St-Orens, also musste

um sich zu beruhigen, mindestens ein unentschieden zu montieren Prénationale.

Das team, bestehend aus Paul, coach (platz 20) Mika (platz 18) Michel und Greg (beide 17), erhielt eine sehr große mannschaft cugnalaise stärker «auf dem papier» N500, 19, 18, 16. Geführte 3 bis 5, bevor die doppel, die Frouzinois mussten reagieren, vor einem publikum von den großen tagen, in den letzten gewannen zwei doppel-und égalisèrent 5-5. Die beiden folgenden spielen anfang schwer. Mika (18) gegenüber Laens (19) und Paul (20) gegenüber Nicorescu (N 500) brachen nicht auf favoriten, getrieben von einem öffentlichen lernergebnisse, die ihre ursache, die beiden frouzinois gewannen ihre begegnung jeweiligen score ohne anruf mit 3: 0.

Das unentschieden war gelungen. Frouzins wird Prénationale die nächste saison. Die weiteren ergebnisse : die Regionale 2, welches Pouzac von 12 bis 2 und kam als zweiter seiner gruppe Unter den vier Regionalen 3, die Jojo vermindert, durch das fehlen von last-minute verlor in Castel-Lavit 6 bis 8 und von dort auch hypothéqua seine chancen auf den aufstieg, die Flo setzte sich zu hause gegen den Trumpf Stephanois, Bruno verlor in Castelnau und kam als zweiter, als Alain wurde geopfert freiwillig zu beginn von phase für eine abfahrt mit D1, damit sie im nächsten jahr eine mannschaft in jeder abteilung. Read Full Post…

Das schöne event-team II

Das schöne kunststück, das team II
Das schöne event-team II

der regionalen Meisterschaft. Verschieben sehr schwierig für das team I der ATTPO gegen den tabellenführer, das huhn oder das TT Frouzins. Sie beugt sich über das schwere-score von 13 bis 1, aber eine schöne leistung von Laurent Gadal

Meisterschaft departements, dem ersten tag der letzten phase : in gruppe A, in Foix IV-team III (unvollständig) musste sich nur knapp geschlagen, 10 8. Unter diesen bedingungen weniger als ein kunststück, sie konnte nicht behaupten, zu einem positiven ergebnis. Dieses team spielt in der dritten oder vierten platz, am sonntag, den 12. april, Lavelanet, gegen Saint-Girons III. Gute leistung des präsidenten veteran (4 siege). In Pamiers I, für das team IV, die einstufung für Pamiers ist der unterschied, niederlage, 17 bis 1. Dieses team spielt am 12 april, Lavelanet, um die plätze in der siebten oder achten, gegen Foix V. In gruppe B, in Pamiers II, das team II der ATTPO erstellt hat das kunststück, es drängt sich einem score engstirnig, 10 8. Gutes ergebnis für das team, das, wie das team III, spielte in dieser begegnung mit einem spieler weniger, was schon gibt 5 punkte an den gegner. Bitte beachten sie: ohne schuld der frauen-Sylvie Vilanova (unser foto) mit 4 siegen. Am 12. april das team II frei.

Jules Bianchi : die unerträgliche warten

Die familie Bianchi am krankenbett Jules : seine schwester Melanie, sein vater Philippe, seine mutter Christine und sein bruder Tom./foto AFP
Die familie Bianchi am krankenbett Jules : seine schwester Melanie, sein vater Philippe, seine mutter Christine und sein bruder Tom./foto AFP

Neun tage nach seinem spektakulären unfall beim Grand Prix von Japan, Jules Bianchi, 25 jahre alt, ist immer noch in einem zustand «kritisch, aber stationär» nach der pressemitteilung mit seinem team anglo-russische, Marussia, veröffentlicht auf wunsch der familie des jungen fahrer französisch.

Eine große unterstützung

«Die letzten neun tage waren sehr schwer für Jules und seiner familie… viele prüfungen medizinischen mussten überwunden werden und die situation weiterhin angespannt wegen des trauma persistierende diffus darunter leidet, Jules,» heisst es… «Er liegt noch auf der intensivstation des medizinischen zentrums Mie von Yokkaichi», fährt Marussia, nach denen die unterstützung der piloten beim Großen Preis von Sotschi am sonntag wurde «eine große unterstützung» für seine familie.

«Hat jeder anruf»…

Jedoch Philippe Bianchi, der vater des piloten, zeigte sich deutlicher , bringt weitere einzelheiten über den gesundheitszustand seines sohnes, der als «hoffnungslos», in einem interview mit der italienischen tageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Jules «ist stark, er gewinnt die runde der qualifikation am wichtigsten, es gibt nicht». Aber «die lage ist hoffnungslos, jedes telefongespräch wir wissen, dass es sein kann, das krankenhaus, die wir kündigt seinen tod.»

«Jeder fragt mich, wie geht Jules, aber ich kann das nicht beantworten, denn es gibt keine antwort. Read Full Post…